beim Krankenpflegeverein Lustenau

Herzlich Willkommen

beim Krankenpflegeverein Lustenau

Herzlich Willkommen

Arrow
Arrow
Slider
Krankenpflegeverein



Krankenpflegeverein Lustenau

 

Der Krankenpflegeverein Lustenau ist Ihr Ansprechpartner für Pflegefragen und ermöglicht eine qualifizierte ganzheitliche Pflege zu Hause.

Wir unterstützen den Wunsch kranker und pflegebedürftiger Menschen, in vertrauter Umgebung professionell und einfühlsam gepflegt zu werden.

Den pflegenden Angehörigen bieten unsere Pflegefachkräfte Unterstützung und Begleitung, Entlastung und Stärkung sowie Motivation für den Pflegealltag.

 

Mehr erfahren

Häufige Fragen

  • Wie kann ich den Krankenpflegeverein kontaktieren? +

    Der Krankenpflegeverein steht Ihnen gerne bei etwaigen Fragen oder Anregungen zur Verfügung. Ob im Büro, telefonisch oder per E-Mail - zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

    Read More
  • Welche Leistungen bietet der Krankenpflegeverein? +

    Der Krankenpflegeverein Lustenau bietet Ihnen zahlreiche Leistungen, von der Pflege in Ihrem Heim bis hin zur Medikamentenversorgung. Gerne beraten wir Sie bei schwerwiegenden Entscheidungen und beliefern Sie mit nötigen Informationen und Tipps.

    Read More
  • Wie kann ich Mitglied werden? +

    Falls Sie bereits überzeugt sind, Mitglied zu werden, bedarf es nicht mehr viel. Durch das einmalige Ausfüllen des unten verlinkten Formulars können Sie ein Teil des Krankenpflegevereins werden.

    Read More
  • Welche Vorteile bringt die Mitgliedschaft? +

    Der Krankenpflegeverein bietet allen Mitgliedern eine fachgerechte, günstige Pflege und Betreuung. Sie können sie in den eigenen Wänden in Anspruch nehmen. Selbstverständlich werden Sie als Mitglied durch geschultes Fachpersonal liebevoll gepflegt und betreut.

    Read More
  • Wann wurde der Krankenpflegeverein gegründet? +

    Der Krankenpflegeverein Lustenau wurde im Jahre 1899 als erster dieser Art in Vorarlberg von verantwortungsvollen Männern gegründet. 322 Mitglieder traten sofort bei. Im Jahre 1908 konnte der Verein das heute als Sitz des Vereins bekannte Schwesternhaus beziehen. Von hier aus treten mittlerweile 16 bestens ausgebildete Krankenschwestern bzw. PflegeassistentInnen ihren Dienst in unserer Gemeinde an.

    Read More
  • Wer sind die Systempartner des Krankenpflegevereins? +

    Der Krankenpflegeverein Lustenau arbeitet eng mit seinen Systempartnern zusammen, um Ihnen eine optimale Betreuung und Informationen zu ermöglichen.

    Zu unseren Partnern gehören unter anderem:
    - Die Servicestelle für Betreuung und Pflege
    - Der Mobiler Hilfsdienst (MOHI)
    - Der Landesverband Hauskrankenpflege Vorarlberg
    - Die Betreungspool GmbH Vorarlberg

    Read More
  • 1

Pflege

Der Krankenpflegeverein Lustenau Ist Stolz Auf Sein Vielfältiges Pflegeangebot. Werfen Sie Einen Blick Auf Die Leistungen Und Hintergründe.
Tätigkeitsbereich

Der Krankenpflegeverein Lustenau bietet Ihnen zahlreiche Leistungen, von der Pflege älterer Mitmenschen bis hin zur Medikamentenversorgung

Zeitlicher Pflegeumfang

Der Krankenpflegeverein Lustenau geht auf Ihre Wünsche und Probleme ein und arbeitet gemeinsam mit Ihnen einen abgestimmten Pflegeplan aus.

Pflegeteam

Das hervorragend ausgebildete Team des Lustenauer Krankenpflegevereins arbeitet engagiert und professionell, um Ihnen eine bestmögliche Betreuung zu ermöglichen.

Ärztliches Verordnungsblatt

Das Ärztliche Verordnungsblatt hilft Ihnen bei der Beschaffung von Medikamenten und bei der Beantragung von Hilfe bei Ihrem Hausarzt

  • Tätigkeitsbereich
  • Zeitlicher Pflegeumfang
  • Pflegeteam
  • Ärztliches Verordnungsblatt

Verein

Der Krankenpflegeverein Lustenau arbeitet seit über 100 Jahren für das Wohl und die Gesundheit der Älteren und Schwächeren. Unsere Mitglieder arbeiten hingebungsvoll und aufopferungsvoll, damit Ihre Lieben bestmöglich versorgt und betreut werden.

Erich König
Irmgard Braun
Klaus Bösch
Dr. Klaus Winkler
Dr. Iris Schweniner
Mag. Martha Hämmerle
Edith Hämmerle
Prok. Mag. Rainer Hagen
Karin Blank, DGKP & Pflegedienstleistung
Isabella, DGKP
Elisabeth, DGKP
Martha, DGKP
Ursula, DGKP
Irmgard, DGKP
Elisabeth, DGKP
Eva, DGKP
Lisbeth, DGKP
Irmi, PA
Gabi, PA
Rita, PA
Manuela, PA
Edith, DGKP
Sabine, PA
Doris, PA
No Video Available

118 Jahre Erfahrung.

Wir sind Ihr Partner seit 1898

 

(Dauer, Häufigkeit, Intensität)

  

Die Pflegeleitung erstellt in Absprache mit Ihnen den notwendigen Pflegeplan. Anhand dieses Planes wird die Pflege durchgeführt und laufend dokumentiert. Die Pflegemaßnahmen richten sich hinsichtlich Art, Dauer, Zeit und Umfang nach der pflegerischen Einschätzung. 

Dabei bemühen wir uns, Ihre Anliegen und Wünsche sowie Ihr persönliches Umfeld im Rahmen unserer Möglichkeiten zu berücksichtigen. Medizinische Hauskrankenpflege, wie z.B. Verbandswechsel, Verabreichung von Spritzen, Medikamenten oder Einläufen wird nach schriftlicher ärztlicher Verordnung durchgeführt.

Bei schwerkranken oder sterbenden Menschen werden nach individueller Pflegeeinschätzung und nach Möglichkeit, darüber hinausgehende Bereitschaftsdienste und/oder Pflegetätigkeiten angeboten. Wir bitten Sie um Verständnis, dass es uns aus personellen und/oder fachlichen Gründen nicht immer möglich ist, ausschließlich eine bestimmte Pflegeperson bei Ihnen einzusetzen.

Die Hauskrankenpflege kann keine medizinischen Entscheidungen fällen. Falls ein Krankenhausaufenthalt notwendig ist, bitten wir Sie, uns darüber zu informieren, um die Hausbesuche entsprechend planen zu können. Informieren Sie uns auch rechtzeitig über eine geplante Krankenhausentlassung, um genügend Zeit für die (Neu)Organisation der Pflegesituation zu Hause zur Verfügung zu haben.

 

Gesetzlicher Kontext

Unser Pflegepersonal unterliegt im Rahmen seiner Berufsausübung der Verschwiegenheitspflicht.

 

Gründe für die Beendigung

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass die grundsätzliche Ablehnung von pflegeerleichternden Behelfen, wie z.B. Pflegebetten, Patientenheber oder Badelifte, die Arbeit unseres Pflegepersonals wesentlich erschwert und sein Gesundheitsrisiko erhöht. In diesem Fall sind wir zur Beendigung des Einsatzes berechtigt.

Dies trifft auch zu, wenn die Sicherheit unseres Pflegepersonals in Ihrem Haushalt - z.B. durch Hunde - nicht gewährleistet ist, oder wenn der Zutritt zu den Räumlichkeiten nicht möglich ist.

Bei Beschwerden wenden Sie sich bitte an die Pflegeleitung oder an die Vereinsführung. Diese werden gemeinsam mit Ihnen eine Lösung finden.

 

Melde- und Anzeigepflicht

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ist unser Pflegepersonal zur Meldung an den Dienstgeber verpflichtet, wenn der Verdacht besteht, dass Patienten misshandelt oder vernachlässigt werden.

 

  • icon Mitgliedschaft
  • icon Unsere Geschichte
  • icon Systempartner

img2

Gut vorgesorgt für die Zukunft durch eine Mitgliedschaft beim KPV

Liebe MitbürgerInnen!

Haben Sie schon einmal nachgedacht, was ist, wenn Sie pflegebedürftig werden? Was, wenn Sie Hilfe und Pflege schon in jugendlichem Alter brauchen? Krankenpflege ist keine Frage des Alters! Der Krankenpflegeverein bietet allen Mitgliedern eine fachgerechte, günstige Pflege und Betreuung. Sie können sie in den eigenen Wänden in Anspruch nehmen. Selbstverständlich werden Sie als Mitglied durch geschultes Fachpersonal liebevoll gepflegt und betreut.

"Der Mensch ist im Mittelpunkt!"

Durch Einzahlung des Mitgliedsbeitrages, der im Beitrittsjahr € 15,- und in den weiteren Jahren (derzeit) € 30,- jährlich pro Familie (alle im Haushalt wohnenden Personen) beträgt, zählen Sie als Mitglied. Betrachten Sie diesen Geldbetrag nicht als freiwillige Spende, sondern als Investition in Ihre Zukunft.

Mit besten Grüßen,
Dr. Kurt Fischer
Bürgermeister

Vorteile einer Mitgliedschaft:

  • Fachgerechte Betreuung
  • Günstige Pflege
  • Betreuung in Ihrer eigenen Wohnung

img2

Das ist unsere Geschichte

Der Krankenpflegeverein Lustenau wurde im Jahre 1899 als erster dieser Art in Vorarlberg von verantwortungsvollen Männern gegründet. 322 Mitglieder traten sofort bei. Schon zu Beginn der Tätigkeit standen dem Verein Schwestern von Hl. Kreuz mit Sitz in Ingenbohl/Schweiz zur Pflege der alten, kranken BürgerInnen zur Verfügung. Dies sollte bis Anfang 1995 mit Ausnahme von drei Kriegsjahren der Fall sein.

Im Jahre 1908 konnte der Verein das heute als Sitz des Vereins bekannte Schwesternhaus beziehen. Von hier aus treten mittlerweile 16 ausgebildete diplomierte KrankenpflegerInnen bzw. PflegeassistentInnen ihren Dienst in unserer Gemeinde an. Während die Pflege durch die geistlichen Schwestern noch unbürokratisch verlief, ist die heutige Arbeit mit viel Schreibarbeit und Dokumentation verbunden.

Sie ist aber für die Nachvollziehbarkeit des Pflegeprozesses notwendig. Zudem ist sie ein Teil der Grundlage für die Finanzierung der Hauskrankenpflege. Der achtköpfige Ausschuss arbeitet ehrenamtlich.

1899

Gründung

3400

Mitglieder

65

Hausbesuche pro Tag

Der Krankenpflegeverein kooperiert mit einigen Systempartnern, um Ihnen bestmögliche Pflege und Service anbieten zu können. Folgende Organisationen arbeiten mit dem Krankenpflegeverein:



Im Schützengarten, Lustenaus Treffpunkt für Soziales und Gesundheit
Schützengartenstraße 8, 6890 Lustenau
T +43 5577 63344-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

quotes-image Servicestelle für Betreuung und Pflege

Schützengartenstr. 8, 6890 Lustenau
Einsatzleiterin: Siegfried Hämmerle
Telefon: 05577 88688-351
Fax: 05577 88688-353
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

quotes-image Mobiler Hilfsdienst (MOHI)

Hauskrankenpflege Vorarlberg, Office am Rathausplatz, 4/5. Stock, 6850 Dornbirn
Tel: 05572/34935
Fax: 05572/34935-15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

quotes-image Landesverband Hauskrankenpflege Vorarlberg:

Betreuungspool GmbH Vorarlberg
Mag. Angela Jäger, Geschäftsführerin
T 0043 (0)5572 386568
Am Rathausplatz 4/5
A-6850 Dornbirn

quotes-image Betreuungspool

Werde jetzt Mitglied!

Tritt dem Krankenpflegeverein Lustenau bei und werde ein Teil unserer großen Gemeinschaft.